Probelaufstand

Auf dem Probelaufstand werden Rad- und Fahrantriebe nach deren Montage bzw. Instandsetzung einem Testlauf unterzogen. Individuell nach den fünf Größen pro Antriebstyp, der zu testenden Antriebe, werden die Schutz- und Anflanschelemente ausgewählt. Im Probelaufstand ist eine Leckölwanne und eine Schutzumhausung integriert.